Lanzinger

Das sind wir.

Entstehungsgeschichte

Bereits im Jahre 1981 gründete Peter Lanzinger die Firma „Musikinstrumente Lanzinger“, welche zu Beginn noch den Generalvertrieb namhafter Harmonikahersteller innehatte. 2000 entschloss sich Peter mit eigenen Harmonikas auf den Markt zu gehen: die erste originale Lanzinger Harmonika verließ das Werk in Sexten!

Ab 2009 tritt Sohn Manuel Lanzinger in die Fußstapfen seines Vaters und führt den Betrieb seit 2020 im Sinne seines 2019 verstorbenen Vaters gemeinsam mit seiner Schwester Silvia weiter. Manuel absolviert 2017 am Konservatorium „Monteverdi“ in Bozen sein Masterstudium auf der Steirischen Harmonika. Sein so erlerntes Fachwissen, sowie das Verständnis der unterschiedlichsten Spielarten fließt zu 100% in die Entwicklung und Produktion dieser unverwechselbaren Instrumente „Made in Südtirol“ mit ein.

Einblick in die Produktion und unserem Lanzinger-Shop

Unsere Instrumente

Seit 20 Jahren werden nun im Ski- und Bergsteigerort Sexten in Südtirol die Musikinstrumente Lanzinger produziert. Lanzinger Harmonikas und Akkordeons sind in der Musikszene ein Begriff, sowohl wegen ihrer außergewöhnlich guten Verarbeitung als auch wegen des imposanten Klangs.

Akkordeons

Die Töne des Akkordeons werden durch freischwingende, durchschlagende Zungen erzeugt  – das bringt nicht nur Einzeltöne hervor, sondern auch Akkorde, wovon der Name abgeleitet ist.

 

Steirische Harmonikas

Die Steirische Harmonika ist ein diatonisches, wechseltöniges Handzuginstrument mit Knopf-Tastatur. Diese Bauart des Akkordeons wurde in Wien erfunden.

"Spielsche ins ans?"

Wir freuen uns auf Deine Anfrage!
Schau' bei uns im Geschäft in Sexten vorbei und wir beraten dich.

 

Lanzinger Musikinstrumente
Sonnwendweg 20/2 · 39030 Sexten

Tel.: +39 0474 710 235
Mobil: +39 348 01 30 970
info@lanzinger-harmonika.com